Spielbericht hoch 18!

Die Spielberichte vom 25.03.2018 sind online.

Sportfreunde 1918 Altenessen : AL-ARZ Libanon Essen 08

Sonntag, 15.04.2018 – 15:00 Uhr – Wüllnerskamp #heimathafen18

Endstand 4:0 #18nertriumph

110 %. Soviel Prozent musste unsere Mannschaft im Gegensatz zur Vorwoche drauflegen um gegen die Gäste von AL-ARZ etwas zu holen. Und Sie tat es.
Bereits nach 3 Minuten stieg Alexander Kiwitt nach einer Ecke von Karsten Meinusch am höchsten und wuchtete den Ball ins Tor. Ein optimaler Start.
Unsere Jungs zogen sich nach der Führung aber nicht zurück und gingen direkt auf das zweite Tor. Marvin Paulsen stand nach einem Einwurf von Robert Thauern goldrichtig und verdoppelte das Ergebnis ebenfalls per Kopf.
In der Folge konzentrierten wir uns auf die Defensive und ließen den Gästen mehr Platz. Diese versuchten es immer wieder mit langen Bällen, doch unsere Defensive und unser Torhüter Jan Schrader, der gestern in der zweiten UND in der ersten Mannschaft aktiv war, agierten heute über die gesamte Spieldauer sehr aufmerksam.
Nach einem Konter erhöhte Pierre Paulsen nach Querpass von Pascal Brandner auf 3:0.
Mit dem Wissen, dass dieses Spiel trotz der vermeintlich komfortablen Führung nicht zu Ende war, ging es für unsere Mannschaft in die Pause.
Mahnende Worte und auch sicherlich ein paar Floskeln später pfiff der Schiedsrichter die Partie wieder an. AL-ARZ wollte es noch einmal wissen und spielte nun mutiger nach vorne. Wir verloren die Ruhe und die Zuordnung stimmte nicht mehr. Doch unsere Abwehr stand, wie bereits erwähnt, heute sicher und ließ über die kompletten 90 Minuten keine richtige Torchance zu.
Nico Labenz machte nach zweiter Vorlage von Karsten Meinusch den Deckel drauf. Das Ergebnis hätte in der Folge noch deutlich höher ausfallen können, doch unsere Konter wurden nicht gut ausgespielt.
Cheftrainer Christoph Baumgarten zur Partie: „Nach den zwei derben Niederlagen, war die Mannschaft in der Pflicht! Die erwartete Reaktion hat die Mannschaft geliefert. Auch wenn man das Ergebnis liest und es durchaus hätte höher ausfallen können: Wir dürfen das Ergebnis nicht überbewerten, sondern müssen diese Woche wieder hart arbeiten und mit der gleichen Einstellung zum Spiel jeden Sonntag auf den Platz gehen.“

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Sportfreunde 1918 Altenessen II : DJK TuS Holsterhausen II

Sonntag, 15.04.2018 – 13:00 Uhr – Wüllnerskamp #heimathafen18

Endstand 5:2 #18nertriumph

Auch unsere Zweite musste eine Reaktion zeigen und tat es auch. 8 Minuten dauerte es bis zum ersten Tor. Einen verzögerten Doppelpass mit Marvin Möhlke verwertete Dustin Köhler und schob zur Führung ein. In der Folge hätte unsere Mannschaft die Partie frühzeitig entscheiden können, doch entweder vergab Daniel Drost eine Torchance oder Dustin Köhler traf nur die Latte. So kam es wie es kommen musste. Eine Standardsituation bescherte den Gästen den Ausgleich. Mit dem Remis ging es in die Pause.
Die Vorgabe war klar: Noch einen drauflegen und die Torchancen verwerten. Und der Plan ging auf. 2 Mal Simon Knode und noch einmal Dustin Köhler schossen unsere Jungs auf die Siegerstraße. Zwischenzeitlich schossen die Gäste den Anschlusstreffer.
Kevin Pailliart setzte per Elfmeter in der Nachspielzeit den Deckel drauf. Ein hochverdienter Sieg unserer Truppe.

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Sportfreunde 1918 Altenessen III : DJK Juspo Essen West

Sonntag, 15.04.2018 – 11:00 Uhr – Wüllnerskamp #heimathafen18

Endstand 0:3 #18nerschiffbruch

Eine enttäuschende Niederlage erlebte unsere Dritte. Gegen den Tabellenletzten setzte es eine 0:3 Pleite. Abhaken und weitermachen Jungs. Es folgen bessere Tage.

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Essener SC Preußen AH : Sportfreunde 1918 Altenessen AH

Samstag, 14.04.2018 – 15:00 Uhr – Seumannstr. 2 – 6, 45326 Essen #18setztdiesegel

Endstand 2:2 #18nerremis

Eine starke Moral bewiesen unsere alten Herren am Samstag. Nach einem 2:0 Rückstand gab sich unsere Truppe nicht auf und kam durch Martin Runkel und Gregor Haida noch zum Ausgleich. Mit etwas mehr Spielglück wäre sogar ein Sieg drin gewesen. So darf man trotzdem zufrieden sein.

#altenessen18